Mittwoch, 10.06.2020

Unterwegs nach Obwalden: Luzerna & Fortunat

Nach einem Jahr Pause ist es wieder soweit! Wir freuen uns sehr diesen Sommer zum fünften Mal junge Bartgeier bei Melchsee-Frutt auswildern zu können.

Luzerna & Fortunat unterwegs

Am Sonntag, dem 14. Juni, bringen wir die beiden jungen Bartgeier Luzerna und Fortunat ins Eidgenössische Wildtierschutzgebiet Huetstock. Den Sommer über werden die beiden Bartgeier von unserem Team überwacht und versorgt, bis sich die Junggeier selbständig in freier Wildbahn zurecht finden.

Auf Besuch bei den Junggeiern

Möchten Sie die Junggeier in den Sommermonaten bei unserem Infostand besuchen oder gar bei der Auswilderung dabei sein? Dank der vom Bund beschlossenen Lockerungen dürfen wir nun diesen Anlass in etwas grösseren Rahmen durchführen. Allerdings ist die Teilnehmerzahl beschränkt und erfordert eine Anmeldung und die Angabe der Kontakdaten. Alle Information zu unserem Infostand und zur Auswilderung finden sie hier>>

Aktuellste Beiträge

  • Sonntag, 14.06.2020
    Luzerna & Fortunat: Angekommen!
    Nach einer langen Reise sind die beiden jungen Bartgeier Fortunat und Luzerna in der Auswilderungsnische angekommen. Bereits am vergangenen Montag wur...
  • Montag, 04.05.2020
    Sempach II ohne Sender
    Nur eine Woche nach Johannes treffen auch vom Weibchen Sempach II  Daten ein, die uns beunruhigen (s. Geschichte hier). Alle Lokalisation des Sen...
  • Mittwoch, 29.04.2020
    Johannes verliert Sender
    Die GPS Daten von Johannes haben uns immer wieder spannende Einblicke in seine Streifzüge gegeben. Oft erhielten wir über viele Stunden hinweg Lokalis...
  • Freitag, 06.12.2019
    Bartgeier in NETZ NATUR
    Die Sendung "NETZ NATUR" des Schweizer Fernsehens taucht in die Welt der Bartgeier ein. Mit historischem und aktuellem Bildmaterial zeichnet...
  • Dienstag, 26.11.2019
    Beschuss überlebt, Tod bei Revierkampf
    GT047, einer der ersten wildgeschlüpften Bartgeier der Schweiz, ist tot. Er wurde bei La Punt im Engadin gefunden. Vermutlich ist der 12-jährige Bartg...
  • Dienstag, 26.11.2019
    Trudi «sendet» nicht mehr
    Seit Sommer 2015 unterwegs Trudi gehörte mit Sempach II und Ewolina zum Bartgeier-Trio der ersten Auswilderung in der Zentralschweiz. Alle drei hat...
  • Dienstag, 26.11.2019
    Vom Schwarz- zum Weisskopf
    Es ist eine Weile her, dass wir vom Bartgeierweibchen Sempach II berichtet haben. Über den GPS Sender verfolgen wir aber ihre Entwicklung und Bewegung...