Luzerna

Letzte Neuigkeiten

Montag, 15.06.2020

Friedliches Zusammenleben

Fortunat und Luzerna haben die erste Nacht in der Auswilderungsnische gut überstanden. Luzerna hat im Regen übernachtet und wurde ziemlich nass. Fortunat hatte einen etwas geschützteren Platz gewählt. Schon ziemlich geschickt wandern die beiden Junggeier in der Nische umher. Die Schlafplätze der beiden lagen weit weg voneinander. Umso erstaunter waren wir, als die erste Begegnung heute zwischen den beiden ganz friedlich ablief. Später ruhten sie sogar zusammen im gleichen Horst über Mittag (s. Bild) und haben auch Seite an Seite gefressen und Flugübungen gemacht (s. Video unten). 

Der Auswilderungstag ist jeweils angstrengend für die Bartgeier. Die lange Reise in die Zentralschweiz, die vielen Leute bei der kurzen Präsentation der Junggeier und der Transport zu der Nische in der Kiste. Somit sind wir am ersten Tag nach der Auswilderung jeweils froh zu sehen, dass die Junggeier den Tag gut überstanden haben und fit sind und sich langsam an die neue Umgebung gewöhnen. Eindrücke vom Auswilderungstag gestern finden Sie hier>>

Bleiben Sie informiert. Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten über das Projekt zu erhalten Der Bartgeier in Bewegung ? wenn ja, abonnieren Sie unseren Newsletter!

Archiv

  • Sonntag, 14.06.2020
    Luzerna & Fortunat: Angekommen!
    Nach einer langen Reise sind die beiden jungen Bartgeier Fortunat und Luzerna in der Auswilderungsnische angekommen. Bereits am vergangenen Montag wur...