Dienstag, 01.03.2016

Ewolina, Sempach II & Trudi erfolgreich durch den Winter

Die ersten „Zentralschweizer“-Bartgeier Ewolina, Sempach II und Trudi sind nach wie vor bestens unterwegs und haben ihren ersten Winter gut überstanden. Die Karten mit den aktuellen Aufenthaltsorten finden Sie hier>>

Aktuellste Beiträge

  • Donnerstag, 13.01.2022
    BelArosa: Sender macht Winterpause
    Früh auf Wanderschaft BelArosa hat die Auswilderungsregion bereits Ende August 2021 verlassen. Im September und Oktober hat er sich hauptsächlich i...
  • Mittwoch, 12.01.2022
    Waren die Neandertaler Bartgeierfans?
    Der Bartgeier ist der grösste Brutvogel des Alpenraums. Seine Flügelspannweite von nahezu drei Metern und sein aussergewöhnliches Federkleid hinterlas...
  • Mittwoch, 12.01.2022
    Mühselige Futtersuche im Winter
    Nicht immer ist es für Wildtiere einfach, Futter zu finden. Verendete Tiere sind da für verschiedene Arten ein "gefundenes Fressen", gerade im Winter....
  • Freitag, 10.09.2021
    Wildbruten: Erfolgreich wie nie!
    So erfolgreich verliefen die Wildbruten noch nie! Einundzwanzig junge Bartgeier sind dieses Jahr alleine in der Schweiz ausgeflogen. Dies sind gleich ...
  • Freitag, 10.09.2021
    Gesucht: Bilder aus der Anfangszeit!
    Die diesjährige Auswilderung ist vorbei und sehr erfolgreich verlaufen. BelArosa und Donna Elvira sind weitgehend selbständig und werden bald grossräu...
  • Donnerstag, 09.09.2021
    Das Wallis wird bleifrei
    Blei ist ein Umweltgift. Deshalb wurde der Einsatz dieses hochgiftigen Schwermetalls in den vergangenen Jahrzehnten mehr und mehr eingeschränkt. Aller...