Donnerstag, 29.09.2022

"twinten" für die Bartgeier

Die Beobachtung eines Bartgeiers, der mit Leichtigkeit über unsere Gebirgslandschaft segelt, ist immer eine grosse Freude. Dabei geht leicht vergessen, dass es über viele Jahrzehnte hin nicht mehr möglich war dem grössten Brutvogel in unseren Alpen zu begegnen. Nur dank ausdauernder Arbeit über inzwischen mehr als dreissig Jahre hinweg, sind solche Begegnungen wieder möglich.

Spenden mit TWINT

Hinter unserem Wiederansiedlungsprojekt steht kein öffentliches Programm und die Wiederansiedlung ist nur dank viel Freiwilligen-Arbeit und der Unterstützung durch Stiftungen und Privatpersonen  möglich. Damit Spenden künftig noch einfacher übermittelt werden gibt es nun auch die Möglichkeit Spenden via TWINT zu überweisen. Hier finden Sie unseren QR Code>> und hier geht es direkt zu unserem TWINT-Formular>>

Patenschaften für Bartgeier

Patenschaften sind eine besondere Möglichkeit unser Projekt zu unterstützen. Jetzt nach der Brutsaison ist eine besonders gute Zeit eine Patenschaft zu übernehmen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf www.bartgeier.ch/spenden.

Aktuellste Beiträge

  • Mittwoch, 05.10.2022
    Die Schweiz wird zum Bartgeierland
    Die Wiederansiedlung der Bartgeier in den Alpen ist eine Erfolgsgeschichte. Mit insgesamt 138 ausgeflogenen Junggeiern seit der ersten erfolgreichen B...
  • Freitag, 30.09.2022
    Unser Jahresbericht im neuem Kleid
    Zum 30-jährigen Jubiläum haben wir unseren Jahresbericht neu gestaltet. Wir möchten, dass in unserer Berichterstattung die vielen schönen Bilder, die ...
  • Freitag, 30.09.2022
    Studie zeigt: Jagd ohne Blei ist wichtig
    In der Schweiz stellen immer mehr Jäger und Jägerinnen auf die Jagd mit bleifreier Jagdmunition um. Damit kann vermieden werden, dass Aas-Fresser mit ...
  • Donnerstag, 29.09.2022
    "twinten" für die Bartgeier
    Die Beobachtung eines Bartgeiers, der mit Leichtigkeit über unsere Gebirgslandschaft segelt, ist immer eine grosse Freude. Dabei geht leicht vergessen...
  • Freitag, 01.07.2022
    Raus zu den Geiern!
    Die Sommerferien stehen vor der Haustür. Besonders an schwülen Tagen lohnt sich ein Ausflug in die kühlen Berge. Mit etwas Glück kann man hier sogar B...
  • Freitag, 01.07.2022
    Ausflugstipp: Ein Besuch beim Infostand
    Unser Infostand in der Nähe von Melchsee-Frutt ist ein guter Ort, um Wildtiere zu beobachten. Daher lohnt sich ein Ausflug ins Wildtierschutzgebiet Hu...