Finja

Letzte Neuigkeiten

Finja wird langsam erwachsenen

Finja ist – wie schon vor gut einem Jahr  – noch immer im Wallis, Berner Oberland und in Frankreich unterwegs (s. Karte unten). Dabei hält sie sich besonders häufig im Oberwallis und im Berner Oberland auf.

Identifikation dank Fussringen

Die nun vierjährige Finja wechselt allmählich ihr Kopfgefieder. Es wird dadurch heller, was gut auf dem wunderschönen Bild von Olivier Lalain vom Dezember 2021 zu sehen ist (s. Titelbild). Anhand des Fussrings mit dem eingravierten Code am linken Fuss ist Finja gut zu identifzieren. Der Ring am rechten Fuss hingegen wird vom Schnee überdeckt. Finja war wohl kurz zuvor noch zu Fuss im Schnee unterwegs. Bei genauerem Hinschauen sieht man nämlich auch am Bauch Schneereste. Möglich ist, dass sie in einer halb zugeschneiten Rotbadestelle gebadet hat. Darauf weist das stark orange gefärbte und etwas nasse Brustgefieder hin.

Bald geschlechtsreif

Im nächsten Jahr wird Finja geschlechtsreif. Wir hoffen natürlich, dass sie sich dann in einem Gebiet niederlassen und einen Partner für einen ersten Brutversuch finden wird. 

Bleiben Sie informiert. Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten über das Projekt zu erhalten Der Bartgeier in Bewegung ? wenn ja, abonnieren Sie unseren Newsletter!

Archiv

  • Freitag, 04.12.2020
    Finja: Flugaufnahmen aus dem Wallis
    Finja wurde im 2018 in Melchsee-Frutt ausgewildert. Während sie 2019 ihren Auswilderungsort im 2019 regelmässig besuchte, blieb sie diesem im Sommer 2...
  • Samstag, 05.10.2019
    Finjas Reise ins Flachland
    Erich Linz staunte nicht schlecht, als er am 26. Mai 2019 einen grossen Greifvogel am Himmel über Solothurn sah und den er eindeutig als Bartgeier ide...
  • Freitag, 22.02.2019
    Finja bleibt Schweizer Alpen treu
    Finja hat ihren ersten Winter gut überstanden. Sie ist der Schweiz bisher treu geblieben und die von ihr angeflogenen Stationen waren die Zentralschwe...
  • Donnerstag, 15.11.2018
    Finja erkundet Schweizer Alpen
    Mitte September hat sich Finja einige Tagen beim Brienzer Rothorn aufgehalten (siehe News vom 14.09.18). Von dort ist sie weiter ins Simmental gefloge...
  • Freitag, 14.09.2018
    Finja auf erster Entdeckungstour
    Finja nimmt sich Zeit Auch nach beendeter Überwachung der Junggeier im Henglirain, hat sich Finja weiterhin mehrheitlich in der Umgebung vom Auswil...
  • Donnerstag, 23.08.2018
    Geduld bringt Knochen

    Finja ist erst kurz vor 11 Uhr im Henglihang eingeflogen – sie hatte die Nacht nicht weit weg von der Auswilderungs-Nische verbracht, jedoch nicht

  • Mittwoch, 25.07.2018
    Finjas grosser Tag

    ‚Schau, da fliegt Fredueli!’ ‚Aber nein, die Markierungen sind doch am rechten Flügel’ ‚Ja, Fredueli sitzt auch noch an seinem Platz, das muss Finj

  • Mittwoch, 11.07.2018
    Fliegt Finja bald?

    Heute, am 11. Juli, ist Finja genau 111 Tage alt. Ab etwa diesem Alter kann bei jungen Bartgeiern mit dem Erstflug gerechnet werden.

  • Sonntag, 01.07.2018
    Badende Bartgeier

    Heute Morgen hat Finja ausgiebig im „Bädli“ gebadet (Video durchs Fernrohr).