Cierzo

Letzte Neuigkeiten

Cierzo le magnifique

Cierzo le magnifique. Mit diesen Worten waren Fotos versehen, die wir von Jean-Yves Ployer aus Frankreich erhalten haben. Und wir stimmten dieser Aussage natürlich sofort zu!

Cierzo wurde im 2016 in Melchsee-Frutt ausgewildert. Bald schon wird er das schöne Gefieder eines erwachsenen Bartgeiers tragen. Einige schwarze Federn am Kopf erinnern noch an das dunkle Jugendkleid, welches Junggeier tragen. In der Bilderserie von Juli bis Oktober lässt sich gut sehen wie das Kopfgefieder in wenigen Monaten deutlich heller geworden ist (s. unten).

Gewichtige Last!

Auf dem Titelbild erkennt man bei genauem Hinsehen, dass Cierzo den Schädel eines Huftieres mit sich trägt. Das Mittragen von Futter wird oft beobachtet. Doch ist es nicht leicht für den Bartgeier, mit so grossen Stücken zu fliegen. Um den Schwerpunkt optimal auszurichten, trägt Cierzo den Schädel daher sehr nah am Körper. Dank ihrer grossen Spannweite können Bartgeier jedoch Futterstücke bis zu 2.5 Kg durch die Luft tragen. Dies entspricht rund 40% ihres eigenen Gewichts!

 

 

Bleiben Sie informiert. Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten über das Projekt zu erhalten Der Bartgeier in Bewegung ? wenn ja, abonnieren Sie unseren Newsletter!

Archiv

  • Donnerstag, 15.11.2018
    Cierzo zwischen Frankreich & Italien
    Wie im Bilderblog ‚GPS Daten und Bartgeier Hotspots’ der diesjährigen Auswilderung berichtet, hat Cierzo die Sommermonate im Berner Oberland verbracht...
  • Dienstag, 31.01.2017
    Cierzo gut im neuen Jahr angekommen
    In den letzten Monaten haben wir mehrere Meldungen von Bartgeier Cierzo bekommen. Gleich zwei Beobachtungen vom 29. Oktober 2016 stammen aus dem Mont ...
  • Dienstag, 27.09.2016
    Sept. 16: Cierzo auf eigenen Wegen
    Cierzo hat sich bestens entwickelt. Schon im Juli war das junge Männchen regelmässig im Urnerland unterwegs. Im August konnte Cierzo zweimal fotografi...
  • Sonntag, 21.08.2016
    Auf Wiedersehen!

    Wieder geht eine Auswilderungssaison und damit auch unser Blog zu Ende!

  • Dienstag, 16.08.2016
    Cierzo im Wallis

    Der Morgen startete mit einer Überraschung: Cierzo ist im Wallis!

  • Sonntag, 14.08.2016
    Langstreckenflieger

    Am Informationsstand kam schon öfters die Frage auf, wie schnell und weit ein Bartgeier fliegen kann.

  • Freitag, 12.08.2016
    Internationale Zusammenarbeit

    Alois war heute wieder oft vom Henglirain aus zu sehen, Cierzo ist weiterhin in anderen Regionen unterwegs.

  • Dienstag, 09.08.2016
    Wetterwechsel

    Der Morgen hat noch trocken angefangen und sogar die Sonne hat einige kleine Lücken in der Wolkenwand gefunden.