Bilderblog

Dienstag, 18.08.2020

Auf Wiedersehen!

Eine ganz besondere Auswilderung geht nun zu Ende! Und damit steht auch der letzte Blog-Beitrag für diese Saison an.

  • Mittwoch, 05.08.2020
    Jäger und Aasfresser

    Die Murmeltiere waren heute sehr aktiv und haben bei jedem Vogel, der geflogen ist, einen Luftalarm «gepfiffen». Vielleicht reagierten sie aufgrund der Schneedecke so vorsichtig, durch die sie gut sichtbar für Beutegreifer aus der Luft waren.

  • Dienstag, 04.08.2020
    Es schneielet, es beielet

    Obwohl sich die Schneeflocken bereits am Vorabend angekündigt hatten, war die Überraschung heute Morgen doch einigermassen gross, als eine ca. 5 cm hohe Schneedecke das Tal ganz in Weiss kleidete.

  • Montag, 03.08.2020
    Das steinige Fundament des Bartgeier-Lebensraumes

    Bartgeier sind untrennbar mit den Bergen verknüpft. Dieses steinige Fundament des Bartgeier-Lebensraumes, das auch einer Vielzahl anderer Lebewesen eine Heimat bietet, birgt in sich selber äusserst spannende Geschichten.

  • Sonntag, 02.08.2020
    Landen will gelernt sein

    Fortunat ist mittlerweile ein sehr guter Flieger, welcher auch auf kleinen Felsvorsprüngen in steilen Felswänden landen kann. Doch nicht alle Landungen sind perfekt und beide Junggeier müssen noch üben.

  • Samstag, 01.08.2020
    Gemeinsam fliegen

    Luzerna und Fortunat verstehen sich noch immer sehr gut, oft fliegen oder schlafen sie aber an verschiedenen Orten. Heute Vormittag ist Luzerna zum ersten Mal in der Auswilderungs-Nische gelandet und kurz später ist Fortunat auch dahingeflogen.

  • Freitag, 31.07.2020
    Film-Aufnahmen

    Das Bartgeier Projekt wurde dieses Jahr gleich von zwei Filmteams dokumentiert und begleitet. Zum einen vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

  • Donnerstag, 30.07.2020
    Ortung über Funk

    Beide Junggeier sind heute sehr viel geflogen und immer wieder hinter den Bergen und Kreten verschwunden.

  • Mittwoch, 29.07.2020
    Vorbeiflug beim Überwachungscontainer

    Normalerweise befliegen die Bartgeier den südlich exponierten Hang, welcher auch die beste Thermik und somit die besten Voraussetzungen zum Fliegen bietet

  • Dienstag, 28.07.2020
    Schneller Fredueli

    Fredueli war auch heute fast den ganzen Tag zu beobachten.

  • Montag, 27.07.2020
    Ausflüge und alte Bekannte

    Nachdem Fortunat und Luzerna gestern mehrere Stunden nicht zu sehen waren, interessiert es uns natürlich sehr, wo sie durch geflogen sind.

  • Sonntag, 26.07.2020
    Viel Betrieb am Infostand

    Bei schönem Bergwetter war der Infostand dieses Wochenende sehr gut besucht. Gestern Samstag konnten die beiden Bartgeier fast immer beobachtet werden.

  • Samstag, 25.07.2020
    Baden und Trinken

    Nach den letzten Regentagen fliesst wieder Wasser in den Bächen am Henglihang. Nun, da die jungen Bartgeier fliegen, stellen die Bergbäche oder auch Wasserpfützen, die sich in den Felsen bilden, erreichbare Wasserstellen dar.